Reisen. Menschen. Abenteuer.

HIN UND WEG. Erleben Sie die besten Live-Reportagen in Amberg. Ausgewählte Referenten nehmen Sie mit zu den faszinierendsten Orten unseres Planeten, zu beeindruckenden Menschen und zu den haarsträubenden Momenten ihrer Reisen. Freuen Sie sich auf abwechslungsreiche und mitreißende Abende im Musikomm. 

Erleben Sie alle fünf Live-Reportagen der kommenden Saison 2017/18 mit der HIN UND WEG Abo-Karte* zum Vorteilspreis von nur € 56,-. Ab 15. August 2017 im Musikomm Amberg und im Café Baroco Amberg (Viehmarkt 11) erhältlich. *Die Abokarte ist übertragbar. Nur solange der Vorrat reicht.

Tickets können unter reservierung@abseitsreisen.de zum Abendkassenpreis verbindlich für die Abendkasse reserviert werden.

Reservierte Tickets werden bis 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse hinterlegt, danach verfällt die Reservierung. (Reservierung möglich bis 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn.)

Sa 14.10.17 | 19:30 Uhr | Musikomm Amberg

 

Der Weltenwanderer

Live-Fotoreportage von Gregor Sieböck

VVK: € 14,- / € 12,- AK: € 15,- / € 13,-

Eines Morgens folgte Gregor Sieböck einfach seiner Sehnsucht. Er ging zur Haustür hinaus mit dem Ziel, zu Fuß das entfernte Japan zu erreichen. Auf dem Rücken ein Rucksack, in der Hand ein Wanderstock und im Herzen viele Träume.
 
Seither hat er über 20.000 Kilometer zurückgelegt. Über den Jakobsweg, die iberische Halbinsel und quer durch Latainamerika und die endlosen Weiten Patagoniens. Auf der königlichen Inkastraße und entlang der kalifornischen Highways führt sein Weg schließlich nach Japan. Doch das ist noch lange nicht das Ende der Weltenwanderung. Zeiten großer Einsamkeit wechseln auf seinen Wanderungen mit purer Lebensfreude, intensiven Bekanntschaften, spirituellen Erkenntnisse und immer wieder dem Staunen über die Schönheit der Natur. Mehr und mehr spürt Gregor Sieböck, dass er ein „Wanderer zwischen den Welten“ ist.
 
Sieböcks Fotoreportage ist eine Hommage an das Leben, die Schönheit unserer Erde und die Wiederentdeckung des langsamen Reisens.

 
INFOS ZUM VORTRAG:
Gregor Sieböck - Der Weltenwanderer
 
KARTEN KAUFEN:
www.okticket.de
www.nt-ticket.de

Auch erhältlich bei:

Amberger Zeitung in der Mühlgasse
 
 

 

Veranstalter: Amberger Kulturwerk + abseitsreisen

Sa 11.11.17 | 19:30 Uhr | Musikomm Amberg

 

Neuseeland - Am schönsten Ende der Welt

Film- und Fotoreportage mit Petra und Gerhard Zwerger-Schoner

VVK: € 14,- / € 12,- AK: € 15,- / € 13,-

Traumstraßen entlang unberührter Küsten, schneebedeckte Gipfel über immergrünem Regenwald, rauchende Vulkane und thermale Wunderwelten, idyllisches Farmland und geschichtsträchtige Orte mit stolzer Maorikultur auf heiligem Land – Neuseelands Schönheit hat unzählige Gesichter.
 
Die österreichischen Reisejournalisten Petra und Gerhard Zwerger-Schoner haben „Aotearoa – das Land der langen weißen Wolke“ über ein halbes Jahr bereist. Neuseeland ist die Heimat für seltene Tiere wie den besonders rar gewordenen Kiwi, sowie Schutzgebiet für Urwälder, Gletscher und sensible marine Lebensräume. Unterwegs mit Reisecamper oder Geländewagen, mit Helikopter oder Flugzeug, mit dem Kanu oder zu Fuß, machte sich das Paar auf, dieses Land in seiner ganzen Vielfalt zu entdecken.
 
Tauchen Sie ein, in ein spannendes Reiseabenteuer und seien Sie auf ein einzigartiges Erlebnis gefasst! Petra und Gerhard Zwerger-Schoner präsentieren Ihnen Neuseeland wie Sie es noch nicht gesehen haben. Eine faszinierende und bildgewaltige Reisereportage, voller brillanter Filmszenen, gemischt mit meisterhafter Fotografie.
 
VORSCHAU ZUM VORTRAG:
Neuseeland. 200 Tage am schönsten Ende der Welt.
 
INFOS ZUM VORTRAG:
Zwerger-Schoner. Neuseeland.

 

KARTEN KAUFEN:
www.okticket.de
www.nt-ticket.de
 

Auch erhältlich bei:

Amberger Zeitung in der Mühlgasse
 

 

Veranstalter: Amberger Kulturwerk + abseitsreisen

Sa 27.01.18 | 19:30 Uhr | Musikomm Amberg

 

Fernost und Fernwest

Live-Fotoreportage von Sabine Hoppe und Thomas Rahn

VVK: € 14,- / € 12,- AK: € 15,- / € 13,-

 

In sechs Jahren umrundeten die beiden Amberger Sabine Hoppe und Thomas Rahn mit ihrem Oldtimer Lkw die Erde. In live kommentierten Fotoreportagen erzählen sie von ihrer Reise durch die Kontinente. In Amberg zeigen sie auf Grund der großen Nachfrage in dieser Vortragssaison nochmal "Fernost und Fernwest", die zweite Episode der Weltumrundung.

Südostasien und Nordamerika - zwei faszinierende Welten, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten. Charakterstark, überraschend und geheimnisvoll zugleich. Die Reise führt von Laos durch Thailand und Malaysia bis ans Ende des eurasischen Kontinents. Durch die dichten Dschungel der Tropen, in chaotische Millionenmetropolen, zu den größten Tempelanlagen der Welt in Kambodscha und zu wilden Orang Utans im Regenwald auf Sumatra. Nach dem Sprung über den Ozean geht es zu vergletscherten Tälern der kanadischen Rocky Mountains, entlang der rauen Pazifikküste durch die Vereinigten Staaten und zu mysteriösen Steinquadern, die sich wie von Geisterhand durch die lebensfeindliche Wüste im Tal des Todes schieben.

Eine ganz besondere Show der Kontraste. Unterwegs zwischen Ost und West, zwischen Vertrautem und Ungewohntem: Mit delikater Stinkfrucht und Triple-Bypass-Burger, quer durch Urwälder und Sanddünen, in buddhistische Klöster und pulsierende Megastädte. Wie passen diese so verschiedenen Welten auf einen Planeten? Oder sind sie bei genauerem Hinsehen gar nicht so unterschiedlich?

 

-> Aufgrund der großen Nachfrage für diese Veranstaltung bitte rechtzeitig Karten sichern <-

 

INFOS ZUM VORTRAG:
Fernost und Fernwest
 
KARTEN KAUFEN:
www.okticket.de
www.nt-ticket.de

Erhältlich auch bei:

Café Baroco am Viehmarkt
Amberger Zeitung in der Mühlgasse
 

 

Veranstalter: abseitsreisen

 

Sa 24.02.18 | 19:30 Uhr | Musikomm Amberg

 

Sehnsucht Wildnis. Quer durch Kanada & Alaska.

Live Film- und Fotoreportage mit Mario Goldstein

VVK: € 14,- / € 12,- AK: € 15,- / € 13,-

 

Die Uhr des Lebens tickt und die Zeit scheint uns davonzulaufen. Einfach ausbrechen, aus dem Rad, das uns so rastlos macht und sich treiben lassen im Rhythmus unserer Natur. Eine Sehnsucht, die Mario und Ramona Goldstein antreibt. Die beiden machen sich auf in die unberührte Wildnis des Nordens, einmal quer durch Kanada und Alaska.
 
Hautnah erleben sie Wale in Neufundland, Bären in Ontario und Wölfe in den Rocky Mountains. Im Indianergebiet gehen die beiden auf Büffelsuche. Inspiriert werden sie vor allem von den Menschen, die abseits der bekannten Wege und im Einklang mit der Natur leben. Diese Einsiedler und Aussteiger sind es, die ihnen die Geheimnisse der Wildnis näherbringen. Mit jedem Tag fassen sie mehr Vertrauen und entschließen sich an der Grenze zu Alaska ein Holzfloß zu bauen. Mit diesem wollen sie den Yukon befahren. Doch mit einem selbstgebauten Floss den großen, weiten Fluss zu bezwingen, wird zur ungeahnten Herausforderung. 3000 Kilometer sind es bis zur Beringsee. Untiefen, schlechtes Wetter und technische Probleme kosten wertvolle Zeit, denn mit jedem Tag kommt der strenge Winter ein Stück näher.
 
Langsam erkennen Ramona und Mario, dass ihr Traum im Fluss der Zeit zu leben in Gefahr ist, denn der Yukon hat seine eigenen Regeln und der Ausgang des Abenteuers wird zur Ungewissheit. Ihnen wird bewusst wie klein und verletzlich sie sind und nur mit Hilfe der Natur werden sie ihr Ziel erreichen. Eine Reise, die nicht nur Freiheit, sondern auch Grenzerfahrungen und Momente des Aufgebens mit sich bringt.

Erleben Sie eine spannende Geschichte, die von Sehnsucht getragen wird und einen Weg zurück zu uns selbst beschreibt.

 
INFOS ZUM VORTRAG:
Mario Goldstein - Sehnsucht Wildnis - Vortrag
 
KARTEN KAUFEN:
wwww.okticket.de
www.nt-ticket.de
 

Auch erhältlich bei:

Amberger Zeitung in der Mühlgasse
 

Veranstalter: Amberger Kulturwerk + abseitsreisen

Sa 17.03.18 | 19:30 Uhr | Musikomm Amberg

 

Immer wieder Russland.

Live Film- und Fotoreportage mit Holger Fritzsche

VVK: € 14,- / € 12,- AK: € 15,- / € 13,-

Es gibt ein Russland fernab dessen, was die Medien derzeit dominiert. Ein Russland neben Putin und Krim. Holger Fritzsche zeigt mit viel Humor das, was dieses Land so besonders macht. Ein Russland der Menschen.
 
In dieser aktuellen und ausgesprochen unterhaltsamen Film- und Fotoreportage erzählt Fritzsche von seinen Erlebnissen und Begegnungen zwischen Moskau und dem Kaukasus, vom Schwarzen Meer und von der Perle Sibiriens, den Baikalsee. Im Sommer und auch im sibirischen Winter. Unterwegs mit einem alten Geländwagen, auf dem Fahrrad und in der Transsibirischen Eisenbahn.
 

Das Land steht derzeit sehr in der Kritik. Aber die Realität des Westens ist eine andere, als die der Russen. Wie reagieren sie auf die Sanktionen des Westens und warum ist Wladimir Putin in Russland so beliebt? Was denkt ein sibirischer Schamane über die Flüchtlingspolitik des Westens? Wie gehen Russen auf die Jagd und wer ist der sogenannte Jesus von Sibirien?

Russland beschenkt seine Gäste mit einem ganz eigenen Charme - eine Reise durch diese Land ist mit nichts zu vergleichen.

Gerade jetzt ist es an der Zeit, Russland einmal aus einer anderen Perspektive kennenzulernen. Wer diesen Abend miterlebt wird nicht nur ausgiebig schmunzeln, sondern auch vieles besser einordnen können. Holger Fritzsche nimmt uns als großes Finale des HIN und WEG-Vortragswinters mit zu Wodka, Weite und Kaviar.

 

VORSCHAU ZUM VORTRAG:
Immer wieder Russland

 

INFOS ZUM VORTRAG:
Holger Fritzsche

 

MUSIK ZUM EINSTIMMEN:
Russkoje Disko

 

KARTEN KAUFEN:
www.okticket.de
www.nt-ticket.de

Auch erhältlich bei:

Amberger Zeitung in der Mühlgasse
 

 

Veranstalter: Amberger Kulturwerk + abseitsreisen